_______________________ Aufkleber wetterfest, 7x10 cm, Stück 1 Euro, plus Porto
_______________________ Aufkleber wetterfest, 7x10 cm, Stück 1 Euro, plus Porto
Unser Din-A5-Flyer zum Selbst-Ausdrucken!
2015--01-01 Musiker flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Unser Aufkleber
tuba-bunt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Neuer Flyer: "Gegen die Zusammenarbeit von Kirche und Militär"
DFG-Folder_kirche-militaer_din-lang_8-se
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

aej-Pressemitteilung 5/2014

Für eine Frauenkirche ohne Militärmusik

 

Mit großem Befremden nimmt die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej) zur Kenntnis, dass in der Dresdner Frauenkirche ein musikalischer Gottesdienst mit dem Wehrbereichsmusikkorps III der Bundeswehr geplant ist. Die Frauenkirche ist seit ihrer Zerstörung weit über Deutschland hinaus ein besonderes Mahnmal für den Frieden. Die Evangelische Jugend trägt seit vielen Jahren gemeinsam mit der Stiftung Frauenkirche engagiert das Projekt „peace academy“, mit dem die besondere gesellschaftliche Verantwortung junger Menschen für Frieden und Gerechtigkeit in unserer Welt unterstrichen und gestärkt wird.


„Unser christlicher Glaube begründet eine evangelische Friedensethik, die sich am Leitbild des gerechten Friedens orientiert und auf zivilen Mitteln der Konfliktlösung basiert. Ein musikalischer Gottesdienst in der Frauenkirche zusammen mit der Bundeswehr und einem musikalischen Repertoire, das auch traditionelle Marschmusik umfasst ist ein falsches Zeichen“, so Dr. Thomas Schalla, der Vorsitzende der aej. „Dies lehnen wir entschieden ab“, so Schalla weiter.


D
ie aej sieht die vorrangige Aufgabe Deutschlands bei der internationalen Friedenssicherung vielmehr in Projekten zum Aufbau ziviler Infrastrukturen und in frühzeitig ansetzenden Maßnahmen zur zivilen Konfliktlösung.


Martin Weber, aej, 30. April 2014


Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej) ist der Zusammenschluss der Evangelischen Jugend in Deutschland. Als Dachorganisation vertritt die aej die Interessen der Evangelischen Jugend auf Bundesebene gegenüber Bundesministerien, gesamtkirchlichen Zusammenschlüssen, Fachorganisationen und internationalen Partnern. Ihre derzeit 33 Mitglieder sind bundeszentrale evangelische Jugendverbände und Jugendwerke, Jugendwerke evangelischer Freikirchen und die Kinder- und Jugendarbeit der Mitgliedskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Acht evangelische oder ökumenische Verbände, Einrichtungen und Fachorganisationen sind als außerordentliche Mitglieder angeschlossen. Die aej vertritt die Interessen von ca. 1,35 Millionen jungen Menschen.

 

Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej), Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Martin Weber, Otto-Brenner-Straße 9, 30159 Hannover, Telefon: 0511 1215-132, Internet: www.evangelisches-infoportal.de, www.jupp-der-preis.de, www.evangelische-jugend.de