KURZBERICHT: Am 06.12.2018 fand eine Aktion vor der Kirche in Bad Segeberg statt. Angemeldet vom "Bündnis SE". Ich war mit dem Transparent dort: "Kirche & Militär - die Zusammenarbeit beenden!" Außerdem mit dem gelben Transparent: "Krieg beginnt hier!" Es gab Diskussionen.

 


Segeberger Zeitung, 17. November 2018, Seite 35

Bundeswehr und Kirche: Passt das zusammen? 

BAD SEGEBERG. „Kirche und Bundeswehr – Partner oder Gegenspieler?“ Das ist das Thema einer Podiumsdiskussion, zu der die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde für Donnerstag, 22. November, ab 19.30 Uhr in den Gemeindesaal an der Marienkirche (Kirchplatz 4) einlädt. Auf dem Podium werden laut Pressemitteilung der ehemalige Segeberger Pastor Kristian Lüders in seiner Funktion als Militärpfarrer, Bischof Gothart Magaard, Pastor i.R. Ulrich Hentschel, Friedensaktivist Jan van Aken und Oberstleutnant Uwe Schönemann Platz nehmen. Die Moderation übernimmt Oberkirchenrat Mathias Lenz. „Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass das Marinemusikkorps in der Vorweihnachtszeit ein Benefizkonzert in der Marienkirche veranstaltet“, heißt es in der Ankündigung (Artikel links). Diese Tradition werde jedoch hinterfragt. „Wie sieht es aus mit dem Verhältnis von Kirche und Bundeswehr?“ Seit über 70 Jahren habe man Frieden in Deutschland; und doch seien deutsche Soldaten in vielen Krisengebieten überall auf der Welt im Einsatz. Welche Rolle spielt die Bundeswehr angesichts der aktuellen bewaffneten Konflikte? Und wie steht die Kirche angesichts ihrer eigenen Friedensbotschaft zur Truppe? Die Veranstalter möchten mit den Besuchern darüber gerne diskutieren. thb